Daten-Anforderungen


Druckdatenformate

Bitte liefern Sie Ihre Druckdaten in folgenden Formaten an:

· PDF

Zum Austausch von Druckdaten ist das PDF ein weltweiter Standard.

Schriften und Grafiken müssen dabei in die PDF-Datei eingebettet werden.

Bitte verwende Sie, soweit möglich, folgenden Standard um Ihre PDF zu erstellen:

· PDF/X-3:2002

 

· MS Office (unverknüpft!) ggf. enthaltene Bilddateien einbetten bzw. verknüpfte Bilder

  mitliefern


Datenanforderung für Personalisierungen

· Daten als .csv oder .xls Datei

· je Datei ein Tabellenblatt

· Spalten eindeutig benannt (Zeile 1)

· je Zelle nur eine Zeile

· keine Umbrüche

· keine ein- oder ausleitende Leerzeichen

· Groß- und Kleinschreibung in den Zellen beachten

· keine verschmolzenen/kombinierte Zeilen

· keine Leerzeilen/Spalten

· keine Formeln verwenden

 

· klare Angaben zu den Positionen und genauem Wortlaut der zu personalisierenden

  Textelemente

· falls eine Postauslieferung/Portooptimierung gewünscht ist, bitte die Postcard-Nr.

  und Kontodaten angeben


Auflösung

Um eine optimale Druckqualität zu erreichen, sollten Sie Ihre Daten mit mind. 300 dpi bei Originalgröße anlegen.

Dies betrifft auch eingebettete Grafiken, Texte und Logos, da diese sonst in der Produktion

pixelig oder unscharf werden. 


Beschnitt

Wir benötigen immer eine Beschnittzugabe von 3mm umlaufend, um eine optimale Weiterverarbeitung gewährleisten zu können. Schriften und wichtige Informationen auf dem Druckbild, die nicht angeschnitten werden dürfen, sollten mind. 4 mm vom Endformatrand entfernt platziert werden.


Farbmodus

Bitte liefern Sie Ihre Druckdaten im CMYK- oder Graustufen-Modus an.

In RGB-Format angelieferte Daten werden zur Produktion in den CMYK-Farbraum konvertiert

und dies führt zu Farbabweichungen.


Sonderfarben

Pantone, HKS und RAL sind Sonderfarben und werden zur Produktion ebenfalls in den CMYK-Farbraum konvertiert.

Im Offsetverfahren drucken wir Sonderfarben, bitte melden Sie sich dies bezüglich bei uns.


Interner FTP-Server

Bei regelmäßigem Datentransfer, der aufgrund großer Datenmengen den Versand per E-Mail erschwert, macht es in der Regel mehr Sinn, auf eine FTP-Lösung zuzugreifen.

Diesen Service können Sie bei uns auch gerne kostenfrei in Anspruch nehmen. Hierfür werden Sie von uns als Benutzer hinzugefügt und erhalten Ihren Benutzernamen und Ihr persönliches Kennwort. 

 

Für die FTP-Lösung benötigen Sie einen FTP-Client, welchen es in verschiedenen Freeware-Varianten zum herunterladen gibt. Wir empfehlen an dieser Stelle den Client von FileZilla, da dies einfach und schnell zu bedienen ist.

 

Erste Schritte:

 

  1. Öffnen Sie den Servermanager
  2. Legen Sie einen neuen Server an und vergeben Sie einen Namen
  3. Hier wird der Login zu unserem Server benötigt. In unserem Fall  klever.diskstation.eu
  4. Geben Sie noch die Login-Daten ein, die Sie von uns erhalten haben und klicken Sie auf verbinden

 

Der Servermanager speichert Ihre Zugangsdaten automatisch und Sie können diese jederzeit wieder abrufen.

Ein Drop-Down-Menü erleichtert Ihnen nun zukünftige Verbindungen zu unserem Server.

 

 

Wenn die Verbindung hergestellt wurde, können nun Daten von einem lokalen Ort, wie Ihrer Festplatte auf den Server transferiert werden und umgekehrt. Dies funktioniert am Einfachsten per Drag and Drop.